Hallo Biber! Zentralschweiz

Foto: Urs Trösch

Der Biber, ein faszinierendes Nagetier und talentierter Landschaftsgestalter, ist in die Zentralschweiz zurück gekehrt. 200 Jahre lang waren der Kanton Luzern und sogar die ganze Schweiz Biber frei. Eine rigorose Bejagung hatte zur Ausrottung des Bibers geführt und die stark verbaute Landschaft seine Rückkehr gebremst. Doch nach zahlreichen Wiederansiedlungen, zwischen 1956 und 1977, ist der Nager in die Schweiz und seit 2006 auch in den Kanton Luzern zurück gekehrt.

Hallo Biber! Zentralschweiz wurde 2014 lanciert. Ziel ist es den Biber bei seiner Rückkehr in die Zentralschweiz zu unterstützen und die Bevölkerung zu sensibilisieren. Für den Biber werden Gewässerrevitalisierungen und Lebensraumaufwertungen angestossen und durchgeführt, wovon auch zahlreiche andere Tier- und Pflanzenarten profitieren. Zudem werden Wanderhindernisse entschärft, um eine gefahrlose Ausbreitung des Nagers zu ermöglichen. Auf Exkursionen oder Informationsveranstaltungen wird der Biber den Besuchern näher gebracht und bei Fragen oder Problemen besteht eine kompetente Anlaufstelle. So kann sich der Biber langfristig und konfliktfrei in der Zentralschweiz etablieren.

Unseren aktuellen Projekte und Jahresberichte finden Sie hier.

Biberspuren

Kontakt:
Hallo Biber! Zentralschweiz
Pro Natura Luzern
Miriam Peretti, Projektleiterin
Mail: zentralschweiz@hallobiber.ch
Tel: 041 240 54 55 (Mo, Di, Do 13.30-17.00)

Hallo Biber!