Rundweg am Baldeggersee – Lösung in Sichtweite?

Pro Natura Luzern war in den vergangenen Monaten wiederholt im Gespräch mit der Gemeinde Römerswil, die insbesondere die Schulwegsicherung auf ihrem Gemeindegebiet realisieren wollte. Dem Lösungsvorschlag der Gemeinde (Ausbau eines kurzen Wegstücks entlang dem Seeufer, anschliessend Wegführung entlang der Strasse bis Nunwil und schliesslich Massnahmen für einen sicheren Fuss- und Veloweg über die Seefeldstrasse) würde Pro Natura Luzern unter den nachfolgend genannten Bedingungen zustimmen:

  • gesicherter Ersatz für zerstörte Naturschutzfläche am Seeufer
  • Aufhebung eines Teilstücks des bestehenden Wanderwegs
  • weitere Erschliessungen (Stege, Grillstellen etc.) sind kategorisch ausgeschlossen
  • keine Verlängerung des neuen Wegstücks am Ufer in nördliche oder südliche Richtung
  • Verzicht auf Verbreiterung der Seefeldstrasse

Es ist uns wichtig zu betonen, dass dieses Einverständnis keine generelle Einwilligung ist zu einem ufernahen Rundweg, sondern vielmehr einen pragmatischen Kompromiss darstellt in einem geografisch eng gefassten Raum mit spezifischer Ausgangslage.