Medienmitteilung: Dem Planungsbericht Biodiversität die Zähne gezogen

Die Naturschutzorganisationen begrüssen, dass für den Kanton Luzern endlich ein Strategiepapier zur Biodiversitätsförderung vorliegt, das vom Kantonsrat im Herbst behandelt wird. Sofortige Taten drängen sich auf, denn viele Arten sind auch in Luzern unter Druck und wertvolles Potenzial, zum Beispiel im Siedlungsraum, wird nicht genutzt. Dass im Rahmen der Vernehmlassung massive Abstriche am Planungsbericht gemacht wurden, ist für die Naturschutzorganisationen unverständlich.

190814_MM_PlanungsberichtBiodiversitaet (PDF)