Holzerei-Arbeiten im Foremoos Eigenthal

Seit 2008 sind im Foremoos Eigenthal umfangreiche Regenerationsmassnahmen umgesetzt worden. Wie aktuelle hydrologische Messungen belegen, haben sich die Massnahmen positiv auf das bisher generell zu trockene Moor ausgewirkt. Trotzdem sind weitere Eingriffe nötig, um das Hochmoor noch stärker zu vernässen: die heute vorhandenen Bäume, die wegen der Trockenheit zahlen- und volumenmässig stark zugenommen haben, müssen insbesondere im Zentrum des Moors entfernt werden. In diesen Tagen werden die Holzereiarbeiten durchgeführt und am Mittwoch, 17. April 2019, wird das Holz mit einem Helikopter abtransportiert. Das Herausfliegen dauert rund einen halben Tag. Wir bitten Anwohnerinnen und Anwohner und BesucherInnen des Eigenthals um Verständis für die unvermeidlichen Lärm-Emissionen.

Infoblatt „Einsatz zu Gunsten des Foremoos“ (PDF)