JA zur Zersiedelungsinitiative am 10. Februar

Jeden Tag wird in der Schweiz Grünfläche in der Grösse von 8 Fussballfeldern überbaut. Die Zersiedelung schadet der Natur, der Landwirtschaft und verwandelt die Schweiz in eine Betonwüste. Mit der Initiative «Zersiedelung stoppen – für eine nachhaltige Siedlungsentwicklung» haben wir die Chance, die Zubetonierung der Schweiz und des Kantons Luzern endlich zu stoppen. Die Initiative fordert, dass die Fläche der Bauzonen in der Schweiz gleich gross bleiben soll.

Mehr Infos auf der Webseite des Luzerner Komitees: www.luzern-sagt-ja.ch

Eine breite Allianz aus Luzerner Organisationen, Lokalverbänden und Parteien unterstützt die Zersiedelungsinitiative: www.luzern-sagt-ja.ch/#allianz