Sichere Begegnungen mit Herdenschutzhunden

Wanderwege führen ab und zu auch über Weiden. Beim Betreten von Weiden ist daher unbedingt auf die Tiere – Rinder, Schafe, Herdenschutzhunde und andere – und deren Verhalten zu achten. Wenn man als Wanderer ein paar Grundregeln beachtet, sollten allfällige Begegnungen zwischen Mensch und Tier friedlich verlaufen.

Auch im Kanton Luzern sind einige Alpen durch Herdenschutzhunde bewacht. Am besten informiert man sich bereits vor der Wanderung mit Hilfe der online-Karte, wo Hunde im Einsatz sind.

Karte der bewachten Alpen

Verhaltensregeln und weitere Informationen: www.protectiondestroupeaux.ch