Kantonsgericht heisst Beschwerde gut

Das Kantonsgericht hat die Verwaltungsgerichtsbeschwerde in Zusammenhang mit der umstrittenen Platzierung eines Schulpavillons in Knutwil gutgeheissen. Den einsprechenden Naturschutzorganisationen wurde die von der Gemeinde abgestrittene Beschwerdelegitimation zugesprochen. Im Weiteren wurden der Nichteintretensentscheid und die Baubewilligung aufgehoben und die Einsprache und das Baugesuch zur Neubeurteilung an die Gemeinde zurückgewiesen.

Medienmitteilung vom 31.5.2017