Gefahr für das Steinibachried in Horw vorerst gebannt

Die Stimmberechtigten der Gemeinde Horw haben die Vorlage «Bebauungsplan Kernzone Winkel» mit 59,2 % abgelehnt.

Pro Natura Luzern hat sich zusammen mit weiteren Naturschutzorganisationen und lokalen Vereinen im Vorfeld gegen den Bebauungsplan gewehrt. Dieser hätte u.a. den Gewässerraum nicht eingehalten und möglicherweise zu einer Beeinträchtigung des Steinibachrieds, ein Flachmoor von nationaler Bedeutung, geführt.