Wo finden Biber neue Lebensräume?

Jungbiber Foto: Beat Hauenstein
Jungbiber
Foto: Beat Hauenstein

Der Biber macht sich wieder Bemerkbar. Jeden Herbst stellen die Nager ihre Nahrung von frischen Kräutern und Pflanzen auf zähe Rinde und zarte Knospen um. Für den Mensch gibt sich der Nager dann zu erkennen, da er Bäume regelrecht über Nacht fällen kann. In vorher unbesiedelten Gebieten kann dies zu Überraschungen führen. Das Projekt Hallo Biber! Zentralschweiz von Pro Natura Luzern bietet für solche Fälle eine Anlaufstelle für Fragen und Anliegen rund um den Biber. Zudem sind wir sehr daran interessiert die Verbreitung des Bibers aktuell zu erfassen. Falls Sie Biberspuren entdeckt haben, melden Sie diese! Wir freuen uns über jeden Hinweis und sind sehr gespannt wo der Biber neue Lebensräume findet!