Angeln am Baldeggersee

Der Baldeggersee ist ein Naturschutzgebiet und gehört seit 1940 Pro Natura. Die naturnahen und unverbauten Ufer mit reichhaltiger Pflanzen- und Tierwelt sind das Ergebnis langjähriger Schutzbestimmungen. Deshalb darf am Baldeggersee nur in den Angelzonen geangelt werden. Die Angelbestimmungen sind zwingend zu beachten. Verboten ist u.a. das Angeln mit lebenden Fischen, das Angeln mit Setzschnüren oder Senknetzen oder das Hältern von lebenden Fischen. Das Angeln mit Widerhaken ist weiterhin nicht erlaubt.

Das Team der Naturschutzaufsicht kontrolliert regelmässig die Einhaltung der Schutzbestimmungen am Baldeggersee. Das Aufsichtsteam des Sportfischervereins kontrolliert auf ihren regelmässigen Rundgängen das Einhalten der Angelbestimmungen.

weitere Informationen