Uffiker-Buchser Moos

Foto: Niklaus Troxler

Das Moos inmitten intensiv genutzter Kulturlandschaft hat sich in den letzten Jahren zu einem kleinen Naturparadies entwickelt, dies dank Schutz- und Aufwertungsmassnahmen durch Pro Natura Luzern und den Natur- und Vogelschutzverein Dagmersellen. Die vielen kleinen Weiher, die von Schilf, Büschen und einzelnen grossen Bäumen umsäumt sind, bieten Lebensraum für seltene Tiere und Pflanzen. In den Sommermonaten fliegen an den Gewässern zahlreiche Libellenarten, u.a. die Keilfleck-Libelle (Aeshna isosceles), der Östliche Blaupfeil (Orthetrum albistylum) oder der Spitzenfleck (Libellula fulva).

Zu beachten: Der Beobachtungsturm im Uffiker-Buchser Moos ist immer am ersten Sonntag im Monat von 8.00 bis 17.00 Uhr geöffnet. Bitte benutzen Sie die vorhandenen Wege und nehmen Sie Hunde an die Leine.


Wanderbroschüre

Wanderbroschüre mit Wanderungen in ausgewählte Schutzgebiete von Pro Natura Luzern


Weitere Informationen

NAVO Dagmersellen

Video (youtube) «Uffiker-Buchser Moos: Vom Torfstichweiher zum dynamischen Naturschutzgebeit»

Video (youtube) zur Renaturierung des Hürnbachs