Hagimoos

Foto: Niklaus Troxler

Das Hagimoos mit seinen Torfstichweihern, Hochstaudenfluren, Pfeifengraswiesen und Schwimmblattgesellschaften ist ein Flachmoor von nationaler Bedeutung. Jährlich laichen hier Tausende von Grasfröschen und Erdkröten. Zudem ist das Gebiet wichtig für Zugvögel. Zusammen mit anderen Flächen, die in den letzten Jahren ökologisch aufgewertet wurden, ist das Hagimoos einer der vielen Puzzlesteine, die zusammen die ganze Wauwiler Ebene zu einem wichtigen Zugvogelrastplatz machen. Botanische Besonderheiten sind der Nickende Zweizahn (Bidens cernua), das Sumpf-Veilchen (Viola palustris) oder der Wassernabel (Hydrocotyle vulgaris).

Zu beachten: Das Schutzgebiet ist nicht erschlossen. Bitte nicht betreten!