Exkursion «Hochmoor – wo Moosjungfern und Sonnentau leben»

Kleine Moosjungfer. Foto: Samuel Ehrenbold

In den vergangenen Jahren wurde das Foremoos im Eigenthal in mehreren Etappen regeneriert. Um die für das Wachstum der Torfmoose dringend notwendige Vernässung zu erreichen, wurde das Gelände grosszügig umgestaltet. Im gesamten Hochmoor finden sich wassergefüllte Schlenken und Tümpel. Diese bieten verschiedenen Libellenarten, so etwa der Kleinen Moosjungfer, eine Fortpflanzungsmöglichkeit. Hier wächst auch der Sonnentau, ein typische Hochmoor-Pflanze.

Treffpunkt: 9.45 Uhr Eigenthal, Talboden (Endhaltestelle der Linie 71, Luzern – Eigenthal)

Dauer: bis ca. 13.00 Uhr

Leitung: Niklaus Troxler, Pro Natura Luzern

Ausrüstung: angepasste Kleidung, Feldstecher

Kosten: keine

Anmeldung: bis 16. Juni an info@birdlifeluzern.ch, beschränkte Teilnehmerzahl.

Diese Veranstaltung wird von Pro Natura Luzern und BirdLife Luzern gemeinsam angeboten.