Breite Allianz für einen Velo-Fussweg am Baldeggersee

Die Interessengemeinschaft Weitsicht möchte den lang gehegten Wunsch der Seetaler Bevölkerung erfüllen und bringt einen überzeugenden Lösungsvorschlag in die Diskussion ein für einen Weg rund um den Baldeggersee. Unterstützt durch eine breite Allianz von nationalen und regionalen Organisationen aus den Bereichen Landwirtschaft, Natur- und Landschaftsschutz, Veloverkehr und Verkehrssicherheit schlägt die IG Weitsicht dem Kanton und den Gemeinden vor, den Fokus auf einen Ausbau-, respektive Neubau eines kombinierten Velo-Fusswegs entlang der Strasse zu richten und auf die erzwungene Realisierung des ufernahen Rundwegs zu verzichten. Denn die Vorteile liegen auf der Hand: eine seenahe Linienführung mit wunderbarer Aussicht auf See, Hügellandschaft und Berge, eine verbesserte Verkehrssicherheit für Radfahrer, Spaziergänger und Schulkinder, keine zusätzlichen Störungen im Naturschutzgebiet und kein Zerschneiden von Kulturland. Und nicht zuletzt bietet eine Mehrheit der Eigentümer und Bewirtschafter im Abschnitt Stäfligen bis Nunwil Hand für eine solche Lösung.

Weitere Informationen: www.weitsicht-baldeggersee.ch

Medienmitteilung vom 13. Dezember 2018:
„Zwei Fliegen auf einen Schlag: Auf einem Velo-Fussweg den Baldeggersee umrunden“ (PDF)