Grueb

Foto: Samuel Ehrenbold

Die Grueb bei Triengen liegt im Perimeter des Bundesinventar der Amphibienlaichgebiete von nationaler Bedeutung. Im Jahr 2010 wurden hier kleine Temporärgewässer ausgehoben, Steinhaufen angelegt und invasive exotische Pflanzen entfernt. Durch die Massnahmen hat die bedrohte Kreuzkröte wieder geeignete Laichgewässer gefunden.

Zu beachten: Die Grueb ist nicht öffentlich zugänglich. Bitte lassen Sie auch ihre Hunde nicht ohne Leine laufen.